Mittwoch, 24. Januar 2018

10 Jahre elbmarie - Wie fing das eigentlich alles an damals

23.09.2008 - mein erstes verkauftes Produkt auf Dawanda ;-)

Komisch, wenn ich heute durch die alten Bilder streife....
Ich hatte so gar keine Vorstellung wo es da hingehen sollte, aber probieren wollte ich es....
Über Dawanda hatte ich auf dem Flug damals in unseren Urlaub gelesen: eine neue Plattform für Selbermacher - seeeeehr interessant... - habe mich dann nach dem Urlaub gleich angemeldet - als Zuschauer ;-) - das war der 17.8.2007.
Es dauerte über ein Jahr bis ich dann wirklich den ersten Schritt gemacht habe und mein Gewerbe angemeldet habe. Denn das war klar - vorher wird da nix verkauft. Viele hatten damals nicht wirklich ne Ahnung wie das läuft mit Verkaufen von Selbstgemachtem und im Netz überhaupt. Ich hatte jedoch - als alter Hase auf ebay - bereits die ebay-University besucht und war schon zumindest einen kleinen Schritt weiter: Es musste vor allem anderen ein Kleingewerbe angemeldet werden....

Was dann tatsächlich für mich der aufregendste 2. Schritt war erfahrt ihr im nächsten Post ;-)
Lasst es kreativ krachen
Ich bereite derweil meinen ersten Kurs für 2018 vor, der am Samstag in Bad Oldeloe startet ;-)
Ich freu mich drauf

Eure Frau elbmarie


Donnerstag, 28. Dezember 2017

LUDWIG.... der Name ist schon ungewöhnlich....


das weiß ich ja, aber er hat eine kleine Geschichte, denn eine meiner treuen Teilnehmerinnen von meinen Nähwochenenden ist Marion, wohnhaft in München ;-) (JAAAA, sie kam bereits zweimal aus München nach Norddeutschland zum Taschenkurs - und wir hatten sehr sehr viel Spaß)


Marions größter Wunsch war eine Reisetasche mit einem echt bayrischen Namen.... 
Nun musste ich bei SISSI (jaaaaa der erste Vorschlag war SISSIIIIIII) leider passen, denn so eine große Tasche und dieser Name - neee.... Aber bei LUDWIG war ich auch erst etwas irritiert, aber nun passt er, find ich, doch recht gut.... XL-LUDWIG ist ein kräftiges Urgewächs und kann viel stemmen.....

Ich zeige Euch demnächst noch die XXL-Versionen.

Ich möchte aber auch an dieser Stelle allen hier DANKE sagen für ein tolles Jahr. Danke für Eure Kommentare (besonders in meiner facebook Gruppe elbmarie Taschen nähen, in meinem blog, meinem instagram account.... ), eurer Begeisterung beim Nähen der elbmarie Taschen.... das freut mich immer sehr....

Ich freu mich auf ein ereignisreiches elbmarie Jahr 2018 - mit vielen Kursen allover Deutschland und wahrscheinlich auch in der Schweiz. 
München wird auch dabei sein - ich freue mich sehr auf Euch alle, die ihr dabei sein werdet. 
2018 ist für mich auch insofern besonders, als dass ich vor 10 Jahren mein Gewerbe elbmarie angemeldet habe und so gar nicht wusste, was das eigentlich werden sollte ;-)

Wie das alles so gegangen ist mit Frau elbmarie - ich werde es Euch in 2018 ein wenig berichten, denn es war schon recht spannend - wenngleich die Fotos vielleicht nicht wirklich so taufrisch sein werden, aber so sieht man doch auch eine Entwicklung. 
Ihr dürft gespannt sein....

Bis dahin wünsche ich Euch einen guten Rutsch ins noch völlig unbeschriebene 2018.
Nicht alle freuen sich drauf - um so mehr wünsche ich denjenigen ein gutes neues Jahr.
Ich werde weiter Taschen machen, denn das macht mir Spaß und ich freu mich, wenn auch Ihr Spaß dabei habt...
Lasst es krachen!
Eure Frau elbmarie

Mittwoch, 13. Dezember 2017

der XL-LUDWIG ist durchaus eine männertaugliche Variante einer Reise- oder Sporttasche



Wie Frau Machwerk es uns hier zeigt, mutiert der XL-LUDWIG unter Berücksichtigung eines männertauglichen Materials durchaus zu einem männtertauglichen Klassiker....


Mirjam (patchingmimi) hat den XL-LUDWIG sportlich gestaltet.


Sie hat Ihn auch für Ihren Trolley genäht ;-)


Wenn Ihr den Gurt durch die Griffpolster und den Tragegriff fädelt und hinten in den kleinen D-Ring einhakt, dann sitzt der XL-LUDWIG bombenfest auf Eurem Trolley....



Durch kontrastfarbige Reißverschlüsse und Steppungen erreicht Ihr einen tollen sportlichen look.


Na, über das Fassungsvermögen 
-leider weiß ich nicht wirklich wie man die tatsächlichen Liter ermittelt - (kann das wer von Euch? - diese Hohlmaße waren nie meine Stärke) muss ich nicht viel sagen, das sieht man und habt Ihr bereits gesehen.


Na und weitere Akzente erreicht man durch abgesetzte Griffpolster, die Seiten- und Vordertasche... Ihr seid ja kreativ, das weiß ich....

So, ich widme mich mal meinen Weihnachtsgeschenken und dann gehts bald wieder an einen neuen - für mich doch sehr besonderen Schnitt, aber jetzt wollen wir alle erstmal Weihnachten und Silvester feiern ;-)

Aber vorher hört ihr noch von mir!
Liebe Grüße
eure Frau elbmarie







Montag, 11. Dezember 2017

Für alle, die noch überlegen am Nähwochenende teilzunehmen



Es tut mir echt leid, aber ich war auch nicht darauf eingerichtet, dass es soo schnell ging.
Wer aber noch auf die Wartelisten möchte für März oder September kann sich gerne bei mir per mail melden. Erfahrungsgemäß ist die Chance oft größer als gedacht....
Für alle, die dabei sind: Ich freu mich sehr, dass wir eine tolle Zeit zusammen haben werden 
(und das WERDEN wir!!! )
Bestätigungen und Absagen sind alle raus. Bitte schaut sonst in eurem emailfach!
Ich gehe jetzt endlich mal wieder an meine Nähmaschine ein paar Weihnachtsgeschenke nähen....

Bleibt entspannt
Eure Frau elbmarie aus dem Schnee - Regen - Matsch ;-)



Freitag, 8. Dezember 2017

Neue TERMINE für 2018 zum Nähwochenende mit elbmarie - ein Taschenworkshop



Auch dieses Jahr kommt Weihnachten wieder so unverhofft ;-) und vielleicht geht es Euch wie mir: EIGENTLICH wünsche ich mir nur Sachen zum Nähen... Aber am meisten wünschen wir uns ja alle Zeit...
Wie wäre da meine Idee diese zusammen auf einem Nähwochenende zu verbringen?
Im vergangenen Jahr hatten wir drei Wochenenden mit geballter Nählust und -freude...

Auf meinen Nähwochenenden könnt  Ihr nach Herzenslust Eure elbmarie-Taschen nähen, fachsimpeln, klönen, nähverrückte Leute kennenlernen und ohne weitere Verpflichtungen rundrum nähen soviel Ihr wollt...(Da wir unter uns sind, können sich auch die Nachtschwärmer und Frühaufsteher ausleben.)
Nach dem tollen Erfolg in diesem und im letzten Jahr freue ich mich Euch für 2018 zwei neue Termine anbieten zu können: 

im Frühjahr: 02.-04.03.2018 (MÄRZ)
oder Herbst: 31.08.-02.09.2018 (SEPTEMBER)

Ihr könnt aus allen elbmarie-Taschenschnitten zwei Lieblingsmodelle frei wählen und natürlich könnt ihr dort dann auch Material dafür vor Ort zusammenstellen und erwerben. Ich werde wieder versuchen Euch eine breite Auswahl mitzubringen. Wir werden auf Verarbeitungen und auftretende Probleme eingehen, Wachstucharten und Ihre Besonderheiten, Einlage und Ihr Einfluss auf das Aussehen der Tasche und andere Fragen, die Ihr habt und natürlich werden wir zusammen nähen und am Ende könnt Ihr mit tollen neuen Taschen, neuen Erfahrungen und Tricks und neuen Bekanntschaften nach Hause fahren.
mehr zu den vergangenen Kursen lest ihr hier und hier und hier

Eure Maschinen solltet Ihr mitbringen - in Einzelfällen kann ich aber auch eine Maschine bereitstellen!
Die Unterkunft ermöglicht eine Einzelzimmerunterbringung und Doppelzimmerbelegung - bitte bei der Anmeldung angeben... Die Mahlzeiten inkl. Wasser und soft drinks sind inklusive. 

 WLAN  ist vorhanden, damit Ihr natürlich immer erreichbar bleibt!

Erstmals werden wir dieses Jahr im September ein nigelnagelneues Haus beziehen, das auf unsere Bedürfnisse genauso gut abgestimmt sein wird wie das bereits bekannte und beliebte. Die Häuser liegen sehr idyllisch in der Nähe von Tostedt (südlich von Hamburg - Anfahrt aus Hamburg ca. 30-40 Minuten) und sind sehr liebevoll und kreativ eingerichtet. In beiden Häusern steht uns ein großer heller Seminarraum mit angrenzender Küche für die schnelle Verpflegung und den Kaffee/Tee-bedarf zwischendurch bereit.
Wir haben die Möglichkeit die große Terrasse vorm Haus zumindest im September zum Klönen zu nutzen, also bei Sonne ist auch relaxen oder von Hand nähen oder stricken in frischer Luft möglich!

Im März können Spaziergänge um den örtlichen See oder durch Rothenburg oder Schessel gemacht werden.
(macht aber kaum einer, weil das Nähfieber sehr ansteckend ist, was Außenstehende nie verstehen ;-)))

Schneidematten, Bügeleisen und Verlängerungskabel sind ausreichend vorhanden ;-)
Ein EDEKA-Markt ist fußläufig zu erreichen.

Habt Ihr Lust bekommen?? Dann lest das Kleingedruckte weiter;-)

Ich würde mich riesig freuen, wenn wir ein schönes Nähwochenende zusammen haben würden.
Wann??
MÄRZ
Anreise ab Freitag ca. 14:00 Uhr, dem 02.03.2018
Abreise ab Sonntag ca. 15:00Uhr, dem 04.03.2017

SEPTEMBER
Anreise ab Freitag ca. 14:00 Uhr, dem 31.08.2018
Abreise ab Sonntag ca. 15:00 Uhr, dem 02.09.2018

Preis??
290,00 € bei EZ
270€ bei DZ ( bitte dann zusammen anmelden)
Gebt bitte bei Anmeldung Eure gewünschte Zimmerbelegung an.


Nach Bestätigung der Teilnahme ist eine Anzahlung von 120€ innerhalb einer Woche zu leisten, andernfalls wird der Platz weiter vergeben.
Bei Stornierung bis 4 Wochen vorher wird die Anzahlung zurück erstattet. Bei Stornierung bis 14 Tagen vorher wird die Hälfte der Anzahlung einbehalten. 
Die Restzahlung ist fällig bis 14 Tage vor Kursbeginn.
Bei kurzfristiger Stornierung innerhalb 14 Tagen vor Kursbeginn wird die Kursgebühr einbehalten oder der Teilnehmer kann einen Ersatzteilnehmer benennen, ggf. gebe ich den Platz weiter an einen Nachrücker von meiner Liste, dann bekommt der stornierende Teilnehmer die Kosten erstattet.

Bei weniger als 5 Personen behalte ich mir eine Stornierung des Wochenendes vor, dann gibt es natürlich bereits gezahlte Leistungen zurück!

Anmeldungen per mail unter:
schoenes@elbmarie.de Stichwort NÄHWOCHENENDE März 2018 oder September 2018

Bitte nicht über insta oder messenger - diese Anmeldungen finde ich ggf. nicht....
Ich würde mich riesig freuen, wenn wir ein schönes Nähwochenende zusammen haben würden.
(es kann sein, dass ich an diesem Wochenende und heute mich nicht sofort melde, da ich Gäste habe, aber Montag arbeite ich alles chronologisch ab.... versprochen.
Eure Frau elbmarie

Nachfolgend habe ich mal alle Schnitte zusammengestellt ;-)



(im Uhrzeigersinn: BEACHBOY, ALEXA, BETTA, CILLY)


Filz- und Wachstuchshopper, CLEO, LORETTA, LALE


LOTTI. PHILINE, PIPPA, LUDWIG


TRAVELTRIO, TRIXIE, JOHNBOY (freebook), XL-LUDWIG





Dienstag, 5. Dezember 2017

jetzt bitte das Ganze in XL.....LUDWIG eine Nummer größer


Sabine alias Frau hexbex hat eine echt coole XL-Variante für ihren Trolley genäht. 



Sabine hat ein festeres Baumwoll-Leinengemisch genommen und es mit soft & stable verstärkt. 


Der Hinguckerakzent sind eindeutig die orangen Reißverschlüsse.... sie geben etwas Ruhe in das große Muster - und geben das gewisse ETWAS


Der Boden des großen XL-LUDWIGS ist aus gewachster Baumwolle und wurde zusätzlich zur Anleitung mit decovil light verstärkt. Die Befestigung an ihrem bereits vorhandenen Trolley hat sie etwas angepasst. 


Hier sieht man es nochmal im Ganzen! Liebe Sabine, danke für das tolle Beispiel. Ich hoffe wir sehen uns bald mal wieder! LG in die City ☺

Die XL-Variante von LUDWIG ist zwar im ganzen etwas aufwendiger, als eine "normale" Tasche, aber es lohnt sich, denn gerade wenn man öfter mit der Bahn reist oder zu Nähtreffen fährt (*ich tranportiere in einem XL-LUDWIG fast alle meine Mustertaschen für die Kurse) - man wird schon etwas beneidet ;-)

Euch allen wünsche ich einen entspannten Tag - und wenn es zu stressig wird, einmal raus und tief durchatmen!!!
Bleibt kreativ
Eure Frau elbmarie






Donnerstag, 30. November 2017

es geht noch ein bisschen weiter mit LUDWIG der Basicvariante.....




Ulrike Balks hat für den LUDWIG das kostbare echino-Wachstuch angeschnitten und ich finde, es hat sich sehr gelohnt, oder?


Hier kann man sehr gut sehen, WIEVIEL in Ludwig reinpasst....
Liebe Ulrike, ich danke dir sehr für deinen Mut ;-) und dein Vertrauen!!



Manuela von manumade1202 hat LUDWIG in einem großgemusterten Stoff genäht....


...und sogar das Muster an der Seite millimetergenau abgestimmt! Was für eine Herausforderung - perfekt gemacht!!! Innen hat Manuela sogar noch als Boden ein mit Futterstoff überzogenes Brett eingelegt!!! Tolle Idee für alle, die einen festen Boden bevorzugen, dies aber wegen der Bodeneinsatznaht und dem vielen Stoff unter der Maschine scheuen!
Liebe Manuela, danke für deinen tollen LUDWIG!


In der Schweiz bei Melanie wurde Streifengurtband mit Weltkartenstoff verarbeitet. Wie ich finde eine perfekte Kombi... Sie hat den LUDWIG mit einer Bernina 350 und einer 100er Nadel genäht.


Die richtigen Nadeln - immer wieder ein Thema in meinen Kursen!
Liebe Melanie, Danke fürs Testen und das tolle Modell. Ich hoffe, wir sehen uns bald mal wieder!


So, einen post zu LUDWIG habe ich noch - danach zeige ich Euch mal die großen XL + XXL-Varianten....
Bleibt kreativ und vielleicht wäre Ludwig auch ein schönes Geschenk für Eure Liebsten zu Weihnachten - als Reise- oder Sporttasche ist sie durchaus auch Männer- und Jugendlich-tauglich! ;-)

Bis bald Eure Frau elbmarie